Warning: include_once(/homepages/11/d584460709/htdocs/glasreiniger/wp-content/plugins/Akismet3/Akismet3.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/11/d584460709/htdocs/glasreiniger/wp-settings.php on line 273

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/11/d584460709/htdocs/glasreiniger/wp-content/plugins/Akismet3/Akismet3.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.5') in /homepages/11/d584460709/htdocs/glasreiniger/wp-settings.php on line 273
Autoscheiben streifenfrei putzen - Glasreiniger.de Autoscheiben streifenfrei putzen - Glasreiniger.de

Autoscheiben streifenfrei putzen

Die Jahreszeiten hinterlassen ihre Spuren nicht nur in der Natur, sondern auch auf Fahrzeugen. Insbesondere auf den Autoscheiben wird die Verschmutzung, beispielsweise durch Pollen, Staub, Schlammspritzer, Insekten etc., deutlich, da sie sich im direkten Blickfeld befindet und sogar die Sicht einschränken kann. Der erste Weg bei einer deutlichen Verschmutzung führt zumeist in die Waschanlage. Tatsächlich sieht der Wagen unmittelbar nach der Reinigung sauber aus, doch spätestens bei tiefer stehender Sonne lassen sich Schlieren, Wasserflecken und Streifen auf den Scheiben erkennen. In der Nacht werden die Streifen durch die Scheinwerfer entgegenkommender Fahrzeuge noch deutlicher.

Autoscheibe vorbehandeln

Falls sich nach der Waschanlage noch hartnäckige Reste auf der Scheibe befinden, feuchten Sie eine Zeitung an und legen Sie diese für einige Minuten auf die Verschmutzungen, um sie aufzuweichen. Entfernen Sie die Zeitung und wischen mit einem feuchten Tuch über die Autoscheibe.

Nach dieser Vorreinigung sprühen Sie die Scheibe mit Glasreiniger ein und verteilen ihn gleichmäßig mit einem Mikrofasertuch über die gesamte Fläche. Putzen Sie gründlich in kreisenden Bewegungen über das Autoglas. Mit einem trockenen Mikrofasertuch können Sie die Scheibe trocknen. Die modernen Textilfasern des Tuches sorgen für ein streifenfreies Ergebnis ohne Schlieren.

Starke Verschmutzungen ohne Vorbehandlung entfernen

Sofern Sie zuvor in keiner Waschanlage waren, muss die Reinigung intensiver durchgeführt werden. Füllen Sie warmes Wasser in einen Eimer und geben etwas Glasreiniger hinzu. Tragen Sie die Wassermischung mit einem Schwamm auf die Fensterscheibe auf und warten einen Moment. So kann die Flüssigkeit den Schmutz aufweichen. Wischen Sie erneut mit dem feuchten Schwamm über die Scheibe und entfernen Sie die gelösten Verschmutzungen. Im Anschluss reiben Sie die Scheibe mit einem Mikrofasertuch trocken.

Vergessen Sie die Innenseiten nicht

Auch die Innenseiten der Autoscheiben müssen gelegentlich gereinigt werden. Verwenden Sie hierfür ein trockenes Mikrofasertuch und sprühen Sie etwas Glasreiniger darauf. Reiben Sie mit dem Tuch die Scheiben von innen ab. Dies reicht in der Regel vollkommen aus, um die leichte Verschmutzung zu beseitigen.

Empfohlene Beiträge
Schreiben Sie uns!