Warning: include_once(/homepages/11/d584460709/htdocs/glasreiniger/wp-content/plugins/Akismet3/Akismet3.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/11/d584460709/htdocs/glasreiniger/wp-settings.php on line 273

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/11/d584460709/htdocs/glasreiniger/wp-content/plugins/Akismet3/Akismet3.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.5') in /homepages/11/d584460709/htdocs/glasreiniger/wp-settings.php on line 273
Boden mit Glasreiniger wischen - Glasreiniger.de Boden mit Glasreiniger wischen - Glasreiniger.de

Boden mit Glasreiniger wischen

Nicht zuletzt beeinflusst durch die Werbung, die zahlreiche Putzmittel bewirbt, sind in vielen Haushalten Unmengen an Spezialreinigern zu finden: Ein Reiniger für den PVC-Boden in der Küche, einer für die Fliesen im Badezimmer, ein weiteres Reinigungsmittel für den Laminatboden im Wohnzimmer. Doch es muss nicht immer ein teurer Spezialreiniger für das Reinigen glatten Böden sein.

Mit Glasreiniger keine Trittspuren und Streifen mehr

Füllen Sie einen Eimer mit lauwarmem Wasser und fügen etwas Glasreiniger hinzu. Es sollten nur wenige Tropfen sein, da sonst gegebenenfalls eine Schmierspur auf dem Boden entstehen könnte. Das beste Ergebnis lässt sich erzielen, wenn Sie einen Wischer mit Mikrofaserbezug nehmen, da das weiche Material Schmutz und Wasser besonders gut aufnimmt und keine Rückstände hinterlässt. PVC-Böden und Fliesen können wie gewohnt mit dem Wischer und dem Wasser-Glasreiniger-Gemisch gewischt werden. Bei allen Böden sollte der Wischer jedoch sehr gut ausgewrungen werden und möglichst nur nebelfeucht sein. Ein zu nasser Wischer, der viel Wasser abgibt, kann Wasserflecken verursachen. Trocknen Sie den Boden direkt nach dem Reinigen mit einem Mikrofasertuch, um die Böden streifenfrei zum Glänzen zu bringen. Sollten Sie versehentlich zu viel Glasreiniger verwendet haben, vermeiden Sie durch das zusätzliche Trocken unschöne Trittspuren.

Besondere Vorsicht bei Laminat-Boden

Laminatböden können zwar mit der gleichen Mischung gereinigt werden. Hierbei ist es jedoch besonders wichtig, einen nicht zu feuchten Wischer zu nutzen, da bei altem Laminat die Fugen aufquellen könnten, wenn diese zu nass werden. Um Streifen zu vermeiden, wischen Sie den Boden in Richtung der Maserung.

Falls Sie bereits einen Schmierfilm auf dem Boden haben, sollten Sie diesen erst entfernen, bevor Sie erneut mit einem Reinigungsmittel arbeiten, da der Belag auf dem Boden Rückstände von Putzmitteln sind, die durch eine erneute Zugabe nur vervielfacht werden, statt zu verschwinden. Mischen Sie stattdessen lauwarmes Wasser mit etwas Essig und verzichten auf einen Reiniger. Wischen Sie den Boden mit der Essig-Mischung und die Schmierschicht verschwindet. Anschließend können Sie den Fußboden beispielsweise mit Glasreiniger und Wasser reinigen.

Empfohlene Beiträge
Schreiben Sie uns!